Neues Leben für kroatisches Luxusresort

Seit 1991 lag das Hotel Belvedere gegenüber der zum UNESCO-Welterbe gehörenden Altstadt von Dubrovnik (Kroatien) als Kriegsruine brach. Nun wurde die Anlage von einem privaten Investor erworben und von uns als Fünf-Sterne-Luxusresort neu konzipiert.

 

Das 43’000 Quadratmeter grosse Belvedere-Areal ist prädestiniert für die touristische Nutzung. Es liegt an einer der bevorzugtesten Lagen der Adria – mit eigenem Meerzugang und exklusivem Blick auf die Altstadt von Dubrovnik. Mit der Vision, dort ein Fünf-Sterne-Luxusresort zu errichten, wendete sich der Investor im Frühling 2014 an unsere Projektentwickler.

 

Mit diplomatischem Verhandlungsgeschick zum Erfolg

Als Bauherrenvertreter und Projektentwickler erarbeitete Fanzun ein nachhaltiges Business-Modell für das neue Hotel, richtete einen internationalen Architekturwettbewerb aus und führt die Verhandlungen mit den kroatischen Behörden. Im Sommer dieses Jahres wurde der Architekturwettbewerb mit 13 renommierten Teilnehmern – darunter Zaha Hadid Architects (London) und Foster + Partners (London) – entschieden. Den Zuschlag erhielt das kroatische Büro 3LHD Studio aus Zagreb. Anschliessend wurde ausserdem der Antrag zur Anpassung des General Urbanistic Plan (Zonenplan) vom Stadtrat einstimmig gutgeheissen. Wir freuen uns sehr, dass wir die Gestaltungsvision unseres Kunden durchsetzen konnten und mit 3LHD einen kompetenten Architekturpartner im Boot haben.

 

Neue Massstäbe im Luxushotelbau

Das Fünf-Sterne-Luxusresort soll dereinst Exklusivität, Abgeschiedenheit und Ruhe verbinden und neue Massstäbe in der Mittelmeer-Hotellerie setzen. Geplant sind grosszügige Hotelsuiten, Villen, ein gehobenes Restaurant und ein ausgedehnter Spa-Bereich inmitten einer grünen Parkanlage. Das Resort bietet einzigartige Erlebnisse an einer Prime Location mit Ausblick auf Dubrovniks Altstadt und die kroatische Inselwelt im azurblauen Mittelmeer. Der neu konzipierte Spa-Bereich wird neue Benchmarks setzen.