In Zweierreihe über die Baustelle

Am 21. März 2019 haben Fanzun und Rhiienergie dem Kindergarten Tamins die Türen zur Baustelle «Neubau Betriebsgebäude Rhiienergie» geöffnet und den interessierten Kindern allerlei neue Eindrücke geliefert und noch viel mehr Fragen beantwortet.

 

«Warum ist da ein Loch in der Wand?» «Wie viel kann der Kran heben?» «Was essen die Bauarbeiter zum Znüni?» Für einmal haben Leta Steck, Bauleiterin Fanzun, und Alois Hardegger, Polier Prader Mettler, andere Fragen zu beantworten als sonst. 20 Kindergartenkinder aus Tamins haben die Baustelle «Neubau Betriebsgebäude Rhiienergie» besucht und sie unter fachkundiger Begleitung selbst unter die Lupe genommen. Die Kinder lernten dabei wie eine Mauer entsteht, was es braucht, um Beton zu giessen oder wie Wasser und Strom durch das ganze Gebäude gezogen werden. Während des Rundgangs sind immer wieder interessante, wie auch lustige Fragen gestellt worden, die natürlich sehr gerne beantwortet wurden. Als der Kran seine schwere Last über die Köpfe der Kinder hievte, waren die Fragen aber vergessen. Die Baumaschine hat wohl jedem kleinen Gast ein erstauntes «Oh» entlockt – spätestens dann als der Kranführer den Kindern erlaubte, die Krankette einmal selbst hoch und herunter zu bewegen.

 

Am zweitliebsten – nach dem Kransteuern – packten die kleinen Nachwuchsbauarbeiter gleich selbst auf der Baustelle mit an. Während der Führung haben sie sich immer wieder erkundigt, ob es denn nicht einen Nagel einzuschlagen oder etwas zu putzen gäbe. Obwohl die Hilfe sehr gerne angenommen worden wäre, war es – trotz zu grosser Helme und Sicherheitswesten – ein bisschen zu gefährlich für die interessierten Gäste.

 

Zum Dank für den Besuch auf der Baustelle hat der Kindergarten Tamins ein leckeres Znüni mit Brötchen, Äpfeln und Wasser mitgebracht, welches die Bauarbeiter sehr gerne angenommen und mit den Kleinen konsumiert haben.

 

Fanzun und Rhiienergie haben sich über das grosse Interesse der Kindergartenkinder aus Tamins sehr gefreut und stehen auch gerne für andere Kindergärten oder Schulklassen für einen Besuch zur Verfügung.

 

Fanzun AG

Architekten Ingenieure Berater: Als Generalplanerin mit Standorten in Chur, Samedan, Scuol, Zürich, Bern und St. Gallen verfügt die Fanzun AG über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Bauwesen. Das Portfolio des Unternehmens besteht aus anspruchsvollen Projekten in den Bereichen Tourismus, Gewerbe, Infrastruktur- und Wohnungsbau. Dass sich darunter auch einige preisgekrönte Bauten finden, liegt an der ganzheitlichen Herangehensweise von Fanzun. Über 80 Generalisten und Spezialisten vereinen ihr Wissen und bieten die gesamte Palette an Bau- und Immobiliendienstleistungen auf hohen Niveau an – von der strategischen Planung und Beratung über die Gestaltung und die Energiekonzeption bis hin zum Baumanagement.

 

Kontakt

Fanzun AG – Architekten Ingenieure Berater

Ingrid von Rechenberg

Sachbearbeiterin Administration und Kommunikation

Salvatorenstrasse 66

7000 Chur

Telefon +41 58 312 88 05

ingrid.rechenberg@fanzun.swiss