int(63)

Werkhof Testa Gruppe, Scuol

Ausgangslage & Idee

Südlich des Bahnhofs, welcher das Eingangstor zum Tourismusort Scuol bildet, hat die Gemeinde die Gewerbezone Buorna ausgeschieden, um die Ansiedelung von Firmen zu fördern. Mit dem Ziel, sämtliche Firmen der Testa-Gruppe unter einem Dach zu vereinen, wurde von den Firmen Bezzola-Denoth und Foffa-Conrad eine dieser Parzellen erworben.

Lösungsansatz

Werkhof, Personalbereiche und Büros werden in einem kompakten Bauwerk vereint, ohne dass sich die Nutzungen gegenseitig stören. Dafür werden zwei Kuben gesetzt: ein Hochbaukubus, welcher den Zugang zu den öffentlichen Bereichen bietet und ein Hof-Kubus um den Hauptumschlagsplatz. Die Architektur nimmt Bezug zur traditionellen Bauweise und zum Handwerksangebot der Auftraggeberschaft.

Herausforderung

Beim zu planenden Werkhof sollen verschiedene Baumaterialien und Geräte gelagert werden. Um das Ortsbild zu schützen und trotzdem einen geordneten Aussenbereich zu schaffen, soll das Gebäudevolumen so gesetzt werden, dass der Depotcharakter von aussen nicht wahrgenommen wird.

Keyfacts

Bauherr: Bezzola Denoth AG, Scuol
Fertigstellung: 2016
Projektart: Neubau
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 11,0 Mio
Leistungsumfang: Akustik, Entwicklung, Gestaltung, Projektierung, Arealentwicklung, Bauphysik, Energie, Architektur, Projektsteuerung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.