Datenschutzerklärung der Fanzun AG

 

1. Allgemeines zu dieser Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Personendaten, welche die Fanzun AG wir», «uns») im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit erhebt und bearbeitet, erfolgt nach den Vorgaben des schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) und, sofern und soweit anwendbar, nach der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO).Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, wie und zu welchen Zwecken wir Ihre Personendaten bearbeiten sowie welche Rechte Ihnen dabei zustehen. Als «Personendaten» gelten alle Angaben und Informationen, die sich auf Sie, eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen und «Bearbeiten» bedeutet jeden Umgang damit, z.B. das Beschaffen, Speichern, Verwenden, Bekanntgeben und Löschen. Wenn Sie uns Daten über andere Personen (z.B. Personen auf Fotografien, Anstösser) bekanntgeben, gehen wir davon aus, dass Sie dazu befugt und diese Daten korrekt sind und Sie sichergestellt haben, dass diese Personen über diese Bekanntgabe informiert sind.

 

2. Verantwortlicher für die Bearbeitung von Personendaten

Fanzun AG, Salvatorenstr. 66, 7000 Chur, Schweiz
Email: info@fanzun.swiss

Telefon: 058 312 88 88

 

 

3. Welche Daten wir zu welchem Zweck bearbeiten

Wir bearbeiten die Personendaten hauptsächlich, um unsere Dienstleistungen aller Art auf dem Gebiet der Architektur, Planung und des Bauwesens zu erbringen, zu dokumentieren, abzurechnen und zu verbessern.Wir bearbeiten Kontaktinformationen, Projektwünsche, Finanzdaten, Pläne und andere Daten.Wir kommunizieren mit Bauherrschaft, Behörden, Unternehmen, Handwerker und Dritten.Im Folgenden werden die wichtigsten Kategorien und Zwecke explizit aufgelistet.

 

3.1. Die wichtigsten Kategorien von Daten, die wir bearbeiten

  • Stammdaten: Grunddaten wie z.B. Name, Kontaktdaten, Daten zur Person, Fotos, Einwilligungserklärungen sowie Informationen über Dritte.

  • Vertragsdaten: Daten, die im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen sowie bei Vertragsabschlüssen anfallen, wie z.B. vertragliche Leistungen, Daten betreffend Leistungserbringung, Daten darüber wie Sie sich unsere Leistung vorstellen (Vorgaben, Vorlieben, Pläne, Skizzen und anderes), Daten aus dem Vorfeld des Vertragsschlusses, Angaben zur Abwicklung (z.B. Rechnungsstellung) oder Finanzdaten.

  • Bewerberdaten: Daten, welche im Rahmen einer Bewerbung für eine Arbeitsstelle bei uns anfallen, wie z.B. beruflicher Werdegang, Referenzen und Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Internet), insbesondere auch Informationen über strafrechtliche Verurteilungen sowie Berufs- / Tätigkeitsverbote.

  • Technische Daten: Daten, welche im Rahmen der Nutzung unserer Angebote (z.B. Website) anfallen, wie z.B. IP-Adresse, geografische Information und der Zeitpunkt der Nutzung.

  • Kommunikationsdaten: Daten, die im Zusammenhang mit Kommunikation zwischen uns und Dritten anfallen (z.B. per E-Mail, Telefon, Videocall, brieflich oder über sonstige Kommunikationsmittel), wie z.B. Inhalt von E-Mails oder Briefen, Ihre Kontaktdaten sowie Randdaten der Kommunikation.

  • Verhaltensdaten: Daten über Ihr Verhalten und Ihre Präferenzen, wie z.B. Anwesenheit, Abwesenheit (Gründe dafür – auch gesundheitliche), Reaktionen auf Mitteilungen, Navigation auf der Website, Interaktionen mit unseren Social Media Profilen, Teilnahme an Anlässen, gegebenenfalls ergänzt mit Angaben von Dritten (auch aus öffentlich zugänglichen Quellen).

  • Sonstige Daten: Insbesondere Daten, die im Zusammenhang mit behördlichen oder gerichtlichen Verfahren anfallen, Daten, die aufgrund des Gesundheitsschutzes erhoben werden, Fotos, Video- oder Tonaufnahmen, die wir herstellen oder von Dritten erhalten und auf denen Sie erkennbar sind.

  • Personen auf Abbildungen/Fotografien: Fotografien, welche Personen zeigen. Das können Portraits aber auch Gruppenaufnahmen sein. Personen können im Zentrum der Aufnahme stehen, eher statistischen Charakter haben oder sich zufällig auf der Aufnahme befinden.

 

 

3.2. Zu welchen Zwecken wir Daten bearbeiten

  • Kommunikation: Um mit Ihnen kommunizieren zu können, bearbeiten wir Daten von Ihnen. Dies kann auch über elektronische Kanäle und insbesondere über Email und Videocalls geschehen.

  • Verträge: Im Zusammenhang mit Vertragsschlüssen bzw. -abwicklungen bearbeiten wir Personendaten. Auch die Durchsetzung von Rechtsansprüchen aus Verträgen (z.B. Gerichtsverfahren) dessen Beendigung, die Buchführung und Durchführung von Bewerbungsprozessen gehören dazu.

  • Marketing und Beziehungspflege: Zu Marketingzwecken und Beziehungspflege bearbeiten wir Daten z.B. um unseren Kunden, Vertragspartnern, Interessierte personalisierte Werbung oder News (z.B. als Email oder Drucksache) von uns zu senden. Sie können solche Kontakte verweigern oder widerrufen.

  • Organisation von Anlässen: Wir organisieren Anlässe mit Teilnehmende. Hierfür müssen Daten bearbeitet werden insbesondere um Personen einzuladen, zu betreuen und ihnen (im Nachhinein) allenfalls Informationen zukommen zu lassen.

  • Verbesserung unserer Dienstleistungen und unseres Betriebs: Um unsere Dienstleistungen (inkl. Website) laufend zu verbessern, analysieren wir z.B., wie Sie sich auf unserer Website verhalten.

  • Registrierung: Um bestimmte Dienstleistungen (z.B. Newsletter, Login-Bereiche) nutzen zu können, müssen Sie sich direkt bei uns oder über externe Dienstleister registrieren, hierfür bearbeiten wir Daten.

  • Einhaltung von Gesetzen, Weisungen und Empfehlungen von Behörden. Im Rahmen der Einhaltung von Gesetzen können wir Personendaten bearbeiten (z.B. steuerrechtliche Pflichten, Gesundheitskonzepte). Zudem können bei Untersuchungen (z.B. durch eine Strafverfolgungsbehörde oder eine beauftragte private Stelle) Datenbearbeitungen erfolgen.

  • Weitere Zwecke: Zu diesen gehören z.B. Schulungs- und Ausbildungszwecke, Risikomanagement, Unternehmungsführung, administrative Zwecke (z.B. die Verwaltung von Stammdaten oder die Buchhaltung), Unternehmungsentwicklung, die Wahrung unserer Rechte und die Evaluation und Verbesserung interner Abläufe, Wahrung weiterer berechtigter Interessen und andere.

 

 

4. Woher die Daten stammen

  • Von Ihnen: Viele der Daten geben Sie uns selbst bekannt (z.B. im Zusammenhang mit unseren Leistungen). Mit Ausnahmen (z.B. gesetzliche Verpflichtungen) sind Sie zur Bekanntgabe Ihrer Daten nicht verpflichtet. Wenn Sie jedoch z.B. unsere Leistungen beanspruchen wollen, müssen Sie uns gewisse Daten bekanntgeben.

  • Von Dritten: Wir können auch Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Internet inkl. Social Media) entnehmen oder diese von Behörden (z.B. Aufsichtsbehörden, Gerichten), Ihrem Arbeitgeber, der mit uns in einer geschäftlichen Beziehung steht oder anderweitig zu tun hat und von sonstigen Dritten (z.B. Verbände) erhalten.

 

 

5. Wem wir ihre Daten bekanntgeben

Nur im Zusammenhang mit unseren Verträgen, der Website, unseren Dienstleistungen, unseren rechtlichen Pflichten oder sonst zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und den weiteren in Ziff. 3 aufgeführten Zwecken, übermitteln wir Ihre Personendaten auch an Dritte, insbesondere an:

  • Dienstleister: Wir arbeiten mit Dienstleistern im In- und Ausland zusammen, die (i) in unserem Auftrag, (ii) in gemeinsamer Verantwortung mit uns oder (iii) in eigener Verantwortung Daten bearbeiten (z.B. IT-Provider, Banken, Versicherungen, Buchhaltungsdienstleistung). Dazu können auch Gesundheitsdaten gehören.

  • Vertragspartner: Gemeint sind Kunden und andere Vertragspartner von uns, wo sich eine Übermittlung Ihrer Daten aus dem Vertrag ergibt. Die Empfänger bearbeiten die Daten grundsätzlich in eigener Verantwortlichkeit.

  • Behörden: Wir können Personendaten an Ämter, Gerichte und andere Behörden (z.B. Gemeinden, Aufsichtsbehörden) im In- und Ausland weitergeben, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet oder berechtigt sind oder dies zur Wahrung unserer Interessen als erforderlich erscheint.

  • Weitere Personen: Gemeint sind andere Fälle, wo sich der Einbezug von Dritten aus den Zwecken gemäss Ziff. 3 ergibt. Im Rahmen der Unternehmensentwicklung können wir Geschäfte, Vermögenswerte oder Unternehmen verkaufen oder erwerben oder Partnerschaften eingehen, was auch die Bekanntgabe von Daten an die an diesen Transaktionen beteiligten Personen zur Folge haben kann. Im Rahmen der Kommunikation mit unseren Mitbewerbern, Branchenorganisationen, Verbänden und weiteren Gremien kann es ebenfalls zum Austausch von Daten kommen, die Sie betreffen können.

Alle diese Kategorien von Empfängern können wiederum Dritte beiziehen, so dass Ihre Daten auch diesen zugänglich werden können.Anderen Fällen wie z.B. die Publikation von Bildern auf unserer Webpage benötigen ihre Einwilligung.

 

 

6. Wie lange wir ihre Daten bearbeiten

Wir bearbeiten Ihre Daten so lange, wie es unsere Bearbeitungszwecke, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und unsere berechtigten Interessen der Bearbeitung zu Dokumentations- und Beweiszwecken verlangen oder eine Speicherung technisch bedingt ist (z.B. im Falle von Backups oder Dokumentenmanagementsystemen).

 

 

7. Welche Rechte Sie haben

Sie können insbesondere Auskunft über die Bearbeitung Ihrer Personendaten verlangen, unrichtige Personendaten korrigieren lassen, die Löschung von Personendaten verlangen, Widerspruch gegen eine Datenbearbeitung erheben, die Herausgabe bestimmter Personendaten in einem gängigen elektronischen Format oder ihre Übertragung an andere Verantwortliche verlangen oder eine Einwilligung widerrufen, soweit unsere Bearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht.

 

 

8. Datentransfer ins Ausland

Wir bearbeiten und speichern Personendaten hauptsächlich in der Schweiz und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), im Ausnahmefall – beispielsweise über Unterauftragsbearbeiter unserer Dienstleister – aber potentiell in jedem Land der Welt.

Befindet sich ein Empfänger in einem Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz, verpflichten wir den Empfänger vertraglich zur Einhaltung des anwendbaren Datenschutzes, z.B. durch die EU-Standardvertragsklauseln. Eine Ausnahme kann namentlich bei Rechtsverfahren im Ausland gelten, aber auch in Fällen überwiegender öffentlicher Interessen oder wenn eine Vertragsabwicklung eine solche Bekanntgabe erfordert, wenn Sie eingewilligt haben oder wenn es sich um von Ihnen allgemein zugänglich gemachte Daten handelt, deren Bearbeitung Sie nicht widersprochen haben.

 

 

9. Wie wir Daten unserer Website und digitalen Diensten bearbeiten

Bei der Nutzung unserer Website (inkl. Newsletter und weitere digitale Angebote) fallen Daten an, die gespeichert werden. Zudem können wir Cookies und ähnliche Techniken einsetzen, um Website-Besucher wiederzuerkennen und Präferenzen zu erkennen. Technische Daten können mit Personendaten verknüpft werden und damit möglicherweise mit Ihrer Person. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass dieser Cookies (kleine Dateien) automatisch ablehnt, akzeptiert oder löscht.

Wir nutzen auch Social Media-Plug-Ins, das sind kleine Softwarebausteine, die eine Verbindung zwischen Ihrem Besuch auf unserer Website und einem Drittanbieter herstellen. Das Social Media-Plug-in teilt dem Drittanbieter mit, dass Sie unsere Website besucht haben, und kann dem Drittanbieter Cookies übermitteln, die dieser zuvor auf Ihrem Webbrowser platziert hat. Weitere Informationen darüber, wie diese Drittanbieter Ihre über ihre Social Media-Plug-ins gesammelten Personendaten verwenden, finden Sie in ihren jeweiligen Datenschutzhinweisen.

Daneben nutzen wir eigene Tools sowie Dienste von Drittanbietern (welche wiederum Cookies einsetzen können) auf unserer Website, insbesondere um unserer Website zu verbessern (z.B. Integration von Videos oder Karten), Statistiken zu erstellen sowie Werbung zu schalten.

Einige der von uns eingesetzten Drittanbieter befinden sich möglicherweise ausserhalb der Schweiz. Informationen zur Datenbekanntgabe ins Ausland finden Sie unter Ziff. 8.

Über den Einsatz der folgenden Tools möchten wir Sie hiermit informieren:

  • Wir verwenden Adobe Typekit um auf unserer Seite Schriftarten einzubinden.

Unternehmen: Adobe Systems Software Ireland Limited, 4- 6 Riverwalk Citywest Business Campus, 24 Dublin, Irland, E-Mail: contact.de@adobe.com

Die Datenbearbeitung wird gemäss Einschätzung von Schweizer Behörden in sicheren Drittstaaten vorgenommen (siehe https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/datenschutz/handel-und-wirtschaft/uebermittlung-ins-ausland.html)

Adobe verpflichtet sich zum EU-U.S. Data Privacy Framework und Swiss-U.S. Data Privacy Framework.

Weitere Infos: http://www.adobe.com/de/privacy.html.

  • Wir verwenden Google Cloud API um weitere Dienste von Google nachladen zu können.

Unternehmen: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland, E-Mail: support-deutschland@google.com, Website: http://www.google.com/.

Es wird insbesondere die IP-Adresse verwendet.

Google verpflichtet sich zum EU-U.S. Data Privacy Framework und Swiss-U.S. Data Privacy Framework. Datentransfers in Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau deckt Google mit Standardvertragsklauseln (SCC) aus 2021 ab. Kontakt: privacy-shield-google@google.com

Weitere Informationen: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wir nutzen den Lead-Generation-Service von Leadinfo B.V., Rotterdam, Niederlande. Dieser erkennt Besuche von Unternehmen auf unserer Website anhand von IP-Adressen und zeigt uns hierzu öffentlich verfügbare Informationen, wie z.B. Firmennamen oder Adressen. Darüber hinaus setzt Leadinfo zwei First-Party-Cookies zur Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Website und verarbeitet Domains aus Formulareingaben (z.B. „leadinfo.com“), um IP-Adressen mit Unternehmen zu korrelieren und die Services zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.leadinfo.com. Auf dieser Seite: www.leadinfo.com/en/opt-out haben Sie eine Opt-out Möglichkeit. Im Falle eines Opt-outs werden Ihre Daten von Leadinfo nicht mehr erfasst.

 

 

10. Wie wir Daten sozialer Netzwerke bearbeiten

Wir können auf sozialen Netzwerken und anderen von Dritten betriebenen Plattformen Daten über Sie bearbeiten (z.B. wenn Sie unsere Inhalte kommentieren). Auch die Anbieter der Plattformen können Ihre Nutzung analysieren. Sie bearbeiten diese Daten auch für ihre eigenen Zwecke und handeln zu diesem Zweck als eigene Verantwortliche. Weitere Informationen zur Bearbeitung durch die Plattformbetreiber entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Plattformen.

 

 

11. Anpassungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist nicht Bestandteil eines Vertrags. Wir können diese jederzeit anpassen. Die auf dieser Website veröffentlichte Version ist die jeweils aktuelle Fassung.

 

 

12. Videoüberwachung

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit unseren Videoüberwachungssystemen.

 

Bürogebäude

Wir setzen Videoüberwachungssysteme ein, um unser Eigentum ausserhalb der Geschäftszeiten vor Einbrüchen zu schützen.

Fahrradunterstand

Wir setzen Videoüberwachungssysteme ein, um unseren Fahrradunterstand vor Diebstahl zu schützen Dieser Bereich wird auch während den Bürozeiten überwacht.

 

Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist Fanzun AG, Salvatorenstr. 66, 7000 Chur, Schweiz

Email: info@fanzun.swiss

Telefon: 058 312 88 88

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Videoüberwachung dient ausschliesslich dem Schutz unseres Eigentums vor Einbruch, Diebstahl und Vandalismus.

 

Datenweitergabe an Dritte

Die von unserer Videoüberwachung erfassten Daten werden in der Cloud von Arlo gespeichert. Dies umfasst Video- und Audiodaten, die von der Überwachungskamera erfasst werden.

Die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt gemäss der Datenschutzrichtlinie von Arlo. Wir empfehlen Ihnen, diese sorgfältig zu lesen, um ein vollständiges Verständnis davon zu haben, wie Arlo Ihre Daten schützt und verwendet.

Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder wird in der Datenschutzrichtlinie von Arlo ausdrücklich erlaubt.

https://www.arlo.com/en-us/privacy-policy.html

 

Datenlöschung und Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel der Fall, wenn die Aufzeichnungen nicht mehr zur Strafverfolgung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung.