Golfplatz, Zuoz-Madulain

Ausgangslage & Idee

Das Golfplatzprojekt Zuoz-Madulain sieht den Bau von 18 Spielbahnen, einer grosszügigen Golf Academy mit Driving Range sowie die Mitbenützung der bestehenden Infrastrukturen in und beim Langlaufzentrum Surèn vor. Der international bekannte kanadische Golfarchitekt Les Furber hat die Golfanlage geplant. Fanzun wurde für den Golfplatz mit der Gesamtleitung, der Kostenplanung und dem Baumanagement beauftragt. Für das Golfhaus war Fanzun für die Architektur sowie die Bauleitung zuständig.

Lösungsansatz

Von Beginn weg wird der Teambildung in der Planung sowie auch in der Schnittstelle zur Bauherrschaft viel Gewicht beigemessen. Dabei gilt es die baukulturellen und sprachlichen Barrieren abzubauen und eine gemeinsame Sprache zu finden. Auch die vollumfängliche Integration der Bewilligungsinstanzen und der Umweltvertreter im gesamten Prozess haben zu einer sehr guten kooperativen Problemerkennungs- und Lösungskultur beigetragen.

Herausforderung

Da der ebene Talgrund schmal ist, überschneidet sich das Golfprojekt auch mit anderen Sportinteressenten: So müssen Wege dafür gefunden werden, wie Inlinebahn, Kutschenfahrten, Springreit-Parcour, Wanderwege und Langlaufloipen am Golfbetrieb vorbeigeführt werden können. Die Planung durch den kanadischen Golfarchitekten sowie die gestalterische Leitung von Les Furber vor Ort erfordern bezüglich Projektorganisation, Baukultur und Umsetzung neue Ansätze.

Keyfacts

Bauherr: Golf Zuoz AG
Fertigstellung: 2001
Projektart: Neubau
Projektverfasser: Les Furber, Golfarchitekturbüro GDS für Golfplatz, Fanzun AG für Golfhaus
Baukosten: CHF 12.9 Mio
Leistungsumfang: Bauherrenvertretung, Bauleitung, Kostenplanung, Baumanagement, Gesamtleitung, Architektur


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.