Depot Engadin Bus, Samedan

Ausgangslage & Idee

Die Engadin Bus, ein Unternehmen der Stadtbus Chur AG, ist in den Räumlichkeiten der Postauto Graubünden in St. Moritz beheimatet. Die Post möchte die zentral gelegene Liegenschaft entlang der Kantonsstrasse veräussern. Somit ist Fanzun beauftragt worden, eine Machbarkeitsstudie für einen neuen Standort auszuarbeiten und die Bauherrenvertretung zu übernehmen.

Lösungsansatz

Das Busdepot ist als eine kompakte Gewerbehalle konzipiert. Unter einem Dach befinden sich die einzelnen Bereiche nebeneinander angeordnet. Diese einfache Organisation ermöglicht eine klare Betriebstrennung. Wegen der hohen Lärmbelastung des Flughafenbetriebs sind die Büroräumlichkeiten  zur abgeschirmten Südseite mit angenehmer Besonnung und schönem Bergausblick hin orientiert. 

Herausforderung

Nach intensiver Suche nach einem geeigneten Standort ist eine Parzelle am Flughafen Samedan gefunden worden. Allerdings bringt diese auch gewisse Probleme mit sich. So ist die Lärmbelastung des Flugverkehrs möglichst auszumerzen, wie auch die engen Platzverhältnisse gut auszunutzen.

Keyfacts

Bauherr: Stadtbus Chur AG
Fertigstellung: offen
Projektart: Neubau
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 12.7 Mio
Leistungsumfang: Bauherrenvertretung, Qualitätssicherung, Machbarkeitsstudie


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.