Dosch Garage, Chur

Ausgangslage & Idee

Seit über 10 Jahren darf die Fanzun AG die Liegenschaften der Doschgaragen an der der Kasernenstrasse in Chur West betreuen. Mittlerweile wurde die Doschgarage zusammen mit dem benachbarten Alpcar in die Emil Frey Gruppe eingegliedert und durch die Schaffung der Zentrumszone Chur West hat sich für das Gesamtareal eine ganz neue Ausgangslage entwickelt.

Lösungsansatz

Showrooms Jaguar/Land Rover, Opel und Suzuki sind schrittweise umgebaut worden. Alpcar mit den Marken Mitsubishi, Subaru, Jeep, Kia und neu Alfa Romeo + Maserati wurden in die Gesamtkonzeption integriert. Neu back of house: Lackiererei, Waschstrasse, Bremsenprüfstand + Tankstellenshop. Die neue Liegenschaftsstrategie weist den Weg in die Zukunft des Areals.

Herausforderung

Kernaufgabe ist die sukzessive Modernisierung der Ausstellungsräume und der Infrastruktur der Garagenbetriebe. Dies muss bei laufenden Betreib und unter Beachtung der jeweiligen Marken CI erfolgen. Gleichzeitig soll die Gesamtanlage stärker als bauliche Einheit auftreten und das Potential der neuen Zentrumszone besser genutzt werden.

Keyfacts

Bauherr: Emil Frey AG, Dosch Garage, Chur
Projektart: Sanierung und Erweiterung
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 8.0 Mio
Leistungsumfang: Baumanagement, Gesamtleitung, Energie, Bauphysik, Bauingenieurwesen, Architektur


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.