Erweiterung EKZ Wiesental, Chur

Ausgangslage & Idee

Das Anfang 70-er Jahre erbaute Einkaufszentrum ist renovationsbedürftig und genügt den heutigen behördlichen Vorschriften nicht mehr. Neben der Vergrösserung der Verkaufsfläche von 7’200m2 auf 9’150m2 zielt die Erneuerung auf ein einladendes und einheitliches Erscheinungsbild.

Lösungsansatz

Die zusätzliche Verkaufsfläche ist durch einen eingeschossigen Vorbau aus Stahl und eine Erweiterung im Untergeschoss des Bestandes geplant. Die bandartige Fassade und das Vordach verbinden den Altbau mit dem Anbau und geben dem Gebäude ein einheitliches und hochwertiges Erscheinungsbild.

Herausforderung

Als Basis für die Planung wird das ursprüngliche Gebäude von den späteren, heterogenen Anbauten befreit. Der nachträgliche Einbau der maschinellen Entrauchung in den Bestand kann elegant unter Ausnutzung stillgelegter Schächte gelöst werden. Die Planung musste von Anfang an in Etappen für einen Umbau unter Betrieb konzipiert werden.

Keyfacts

Bauherr: Maus Frères S.A., Genève
Fertigstellung: laufendes Projekt
Projektart: Gesamterneuerung, Erweiterung
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 27.0 Mio
Leistungsumfang: Generalplanung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.