Hotel Belvedere, Dubrovnik (KRO)

Ausgangslage & Idee

Gegenüber Dubrovniks Altstadt erwarb ein russischer Investor ein Areal von 43’000 qm mit Hotelruine. Eines der besten Luxusresort im Mittelmeerraum soll darauf entstehen. Die Definition des Produktes in Bezug auf Luxus sowie die Anpassung der Zonenordnung waren offen.

Lösungsansatz

Das „Rezept“ lag in der Entwicklung eines auf bekannte aber neu interpretierte Inhalte basierende Angebot im Luxussegement. Dieses lässt sich den Saisonalitäten und daraus folgenden veränderten Gästesegment und -bedürfnissen anpassen. Das Design muss die Anlage in Landschaft und Topografie integrieren und ein Gefühl von Exklusivität, Sicherheit und Ruhe gewährleisten.

Herausforderung

„Was heisst, eines der besten Resorts im Mittelmeerraum?“. Die Beantwortung dieser Frage, der Nachweis des wirtschaftlichen Potentials des Kozepts sowie die Internationalität der Projektorganisation bestehend aus Investor, potentiellem Betreiber, Planungsteam und diversen Beratern forderten alle Beteiligte im hohen Masse.

Keyfacts

Bauherr: privat
Projektart: Ersatzneubau
Projektverfasser: Studio 3LHD, Zagreb (KRO)
Baukosten: nicht publ.
Leistungsumfang: Baumanagement, Strategie, Führung, Projektsteuerung
Link: belvedere-dubrovnik.com


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.