int(43)

Kirche San Carlo Boromeo, Brusio

Ausgangslage & Idee

Immer grösser werdende Risse im Gewölbe verunsicherte die Kirchengemeinde. Eine von Fanzun durchgeführte Analyse zeigte auf, dass der Dachstuhl anlässlich einer Erneuerung in den 1960-er Jahren unglücklich verändert wurde. Daraus resultierten Horizontalschübe, welche das Aussenmauerwerk auseinanderklaffen liessen.

Lösungsansatz

Nach dem Rückbau des Dachstuhls erfolgte der Einbau eines dreidimensionalen Stahlfachwerkes, welches die zwei Längsfassaden zusammenband und die Horizontalkräfte aufnahm. Der Dachstuhl aus Holz wurde ersetzt und die Fassaden saniert. Das Wandbild beim Haupteingang der Kirche wurde zudem restauriert.

Herausforderung

Das schlanke und hohe Kirchenschiff kam bisher ohne sichtbare Zugstreben im Innenraum aus. Daher wurde von der Kirchengemeinde sowie Denkmalpflege der Wunsch geäussert, die Neutralisierung der Horizontalkräfte im Dachstuhl vorzunehmen. Dies stellte eine grosse Herausforderung dar.

Keyfacts

Bauherr: Kirchgemeinde, Brusio
Fertigstellung: 2001
Projektart: Restaurierung
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 1,3 Mio
Leistungsumfang: Entwicklung, Kostenplanung, Gestaltung, Machbarkeitsstudie, Offertwesen, Bauingenieurwesen, Bauleitung, Projektierung, Führung, Kostenkontrolle, Baumanagement, Qualitätssicherung, Generalplanung, Terminplanung, Inbetriebnahme, Architektur, Gesamtleitung, Projektsteuerung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.