Kreiselgestaltung Sommerau-Rossbodenstrasse, Chur

Ausgangslage & Idee

Der Neubau des Autobahnanschlusses Chur Süd erforderte Landabtretungen von der Parzelle der Emil Frey AG. Ein neuer Kreisel vor dem Garagenbetrieb soll den Verkehrsfluss Richtung Autobahn begünstigen. Im Zusammenhang mit den Landabtretungen wurde die Patenschaft für den Kreiselneubau zwischen der Stadt Chur und der Emil Frey AG vereinbart.

Lösungsansatz

Die Kreiselgestaltung widmet sich der Rossbodenstrasse als Automeile von Chur. Historische und neuzeitliche Fahrzeuge, aus dem Portfolio der Emil Frey AG, sind in Silhouetten Form abstrahiert worden. Die charakteristische Ausstrahlung der Patina des Cortenstahls schafft einen natürlichen Akzent und stellt die Verbindung zwischen Technik und Natur her.

Herausforderung

Grundlage bildet das Reglement über die Gestaltung von Innenkreiseln durch Dritte von der Stadt Chur. Bei der Kreiselgestaltung sind die Planer unter Einhaltung einiger verkehrstechnischer Vorgaben frei. Die Werbung des Paten muss diskret gemäss Strassengesetzgebung erfolgen, damit der Verkehr nicht abgelenkt wird.

Keyfacts

Bauherr: Emil Frey AG, Rheintal-Garage, Chur
Fertigstellung: 2017
Projektart: Neubau
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 0.1 Mio
Leistungsumfang: Führung, Projektierung, Gestaltung, Entwicklung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.