Sanierung Zürich Hauptbahnhof Südtrakt, Zürich

Ausgangslage & Idee

Der fast 150 jährige, denkmalgeschützte Südtrakt des Zürcher Hauptbahnhofs soll bis 2023 etappenweise generalsaniert werden. Um dieses anspruchsvolle Bauvorhaben umzusetzen wurde Fanzun mit dem Baumanagement beauftragt.

Lösungsansatz

Mittels eines aufwendigen Betriebsaufrechterhaltungsmanagements wurden jegliche Eingriffe vorgängig terminiert und Massnahmen definiert, um den Betrieb jederzeit störungsfrei aufrecht erhalten zu können. Der sichere Umgang und die Lenkung des Personenverkehrs kann durch eine klar definierte Terminierung der Umstellung der Bauperimeter gewährleistet werden.

Herausforderung

Ein der grössten Herausforderungen bei Planung und Umsetzung stellt die Sicherstellung des störungsfreien Betriebs sämtlicher technischer und infrastruktureller Bestandesbauten dar. Aufwendige Baustellenlogistik und geringe Erschliessungswege bilden weitere Schlüsselfaktoren im Projekt. Dies unter ständiger Berücksichtigung der starken Pendlerströme im und um den Hauptbahnhof.

Keyfacts

Bauherr: SBB Immobilien AG
Fertigstellung: 2023
Projektart: Gesamterneuerung, Restaurierung
Projektverfasser: Aebi & Vincent Architekten SIA AG
Baukosten: CHF 135 Mio
Leistungsumfang: Inbetriebnahme, Terminplanung, Bauleitung, Offertwesen


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.