Schulzentrum Oberhofen, Münchwilen

Ausgangslage & Idee

Das Schulzentrum Oberhofen in Münchwilen ist an der Kapazitätsgrenze angelangt. Um die steigende Anzahl Schüler in zeitgemässer Umgebung unterrichten zu können, soll das Schulzentrum im südlichen Teil des Areals erweitert werden.

Lösungsansatz

Die Unterkellerung wurde in der Projektierung aus Gründen der Wirtschaftlichkeit, des Baumschutzes und der Bauzeit so gering wie möglich gehalten. Dank dem gewählten Bebauungskonzept kann der Erweiterungsbau im Süden des Areals unabhängig vom Schulbetrieb erstellt werden.

Herausforderung

Der Neubau erfolgt als anspruchsvoller Holz-Beton Hybridbau. Zudem befindet sich auf dem Areal ein Baumbestand, welcher auch während der Bauphase erhalten werden soll. Der Schulbetrieb soll weitestgehend aufrechterhalten werden. Seitens Bauherrschaft bestehen strenge Budgetvorgaben.

Keyfacts

Bauherr: Volksschulgemeinde Münchwilen
Fertigstellung: 2021
Projektart: Neubau
Projektverfasser: Allemann Bauer Eigenmann Architekten AG, Zürich
Baukosten: CHF 10.0 Mio
Leistungsumfang: Inbetriebnahme, Qualitätssicherung, Terminplanung, Kostenkontrolle, Bauleitung, Offertwesen, Kostenplanung, Baumanagement


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.