int(20)

Alters- u. Pflegeheim im Bodmer, Chur

Ausgangslage & Idee

Das aus den 60-er Jahren stammende Pflegeheim am Rand der Churer Altstadt war in die Jahre gekommen und sollte durch einen Neubau ersetzt werden, welcher neben dem bestehenden Hochhaus und der Kapelle platziert werden sollte. Die Planerselektion erfolgte über einen Projektwettbewerb.

Lösungsansatz

Der Neubau bildet zusammen mit dem bestehenden Hochhaus und der Kapelle den neuen Bodmerplatz. Während im Erdgeschoss Cafeteria mit Küche sowie die Büroräumlichkeiten angeordnet sind, befinden sich in den vier Obergeschossen je eine Abteilung mit 21 Betten. Die Zimmer sind um die Aufenthaltsräume angeordnet, die einen herrlichen Ausblick auf den Hof bieten.

Herausforderung

Auf der Basis einer von Fanzun erstellten Studie wurde ein Projektwettbewerb ausgeschrieben. Die Herausforderung bestand darin, den Neubau so zu konzipieren, dass für den laufenden Betrieb möglichst wenige Provisorien notwendig waren. Schlussendlich sollte ein Angebot für 84 Pflegebedürftige, eine Cafeteria sowie die Büroräume der Heimleitung geschaffen werden.

Keyfacts

Bauherr: Stiftung im Bodmer, Chur
Fertigstellung: 2013
Projektart: Ersatzneubau
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 35,0 Mio
Leistungsumfang: Strategie, Machbarkeitsstudie, Bauherrenvertretung, Wettbewerbsorganisation


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.