Gesamtinstandsetzung Bezirksgericht Zürich

Ausgangslage & Idee

Das Bezirksgericht Zürich ist das grösste der zwölf Bezirksgerichte im Kanton und ist auf drei Standorte verteilt. Die ARGE Fiechter & Salzmann Architekten GmbH / Fanzun AG konnte dieses anspruchsvolle und vielseitige Planerwahlverfahren für die Gesamtinstandsetzung erfolgreich für sich gewinnen.

Lösungsansatz

Der Nutzer wird über die ganze Bauzeit ausgelagert sein. Aus diesem Grund kann das Gebäude bis Rohbau rückgebaut werden. Dadurch sind alle Roh- und Ausbauarbeiten ohne grosse Risiken und termingenau umsetzbar. Ebenfalls wird die Fassade auf die Tragkonstruktion zurückgebaut und durch eine neue vorgehängte Betonfassade ersetzt. Alle Massnahmen führen zu einer effizienten und kostensicheren Ausführung bei.

Herausforderung

Eine besondere Herausforderung ergibt sich durch die engen, innerstädtischen Platzverhältnisse. Die Komplexität des Abbruchs sowie die nachbarschaftlichen Bauten, welche unmittelbar an die Liegenschaft angrenzen stellen eine weitere Herausforderung dar. Somit sind Erschütterungen und statische Massnahmen genauestens zu prüfen.  

Keyfacts

Bauherr: Baudirektion Kanton Zürich Hochbauamt
Fertigstellung: 2022
Projektart: Instandsetzung
Projektverfasser: Fiechter & Salzmann Architekten GmbH, Zürich
Baukosten: CHF 30.0 Mio
Leistungsumfang: Generalplanung, Inbetriebnahme, Qualitätssicherung, Gesamtleitung, Baumanagement, Kostenplanung, Offertwesen, Bauleitung, Kostenkontrolle, Terminplanung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.