Haus 114, Florins

Ausgangslage & Idee

Das Projekt beinhaltet die Sanierung und den Ausbau einer Haushälfte eines historischen Engadiner Hauses im Weiler Florins, welcher in Tarasp liegt. Das Wohnhaus wurde im 15. Jahrhundert erstellt und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts saniert.

Lösungsansatz

Der bestehende Wohnteil wurde energetisch saniert und der Stallanbau mit einem Holzbau als Haus-im-Haus System zum Wohnraum ausgebaut. Beide Gebäudeteile ergänzen sich in den einzelnen Raumnutzungen soweit, dass sie einzeln als Ferienhaus genutzt werden können.

Herausforderung

Das alte Engadiner Haus sollte zu einem Mehrgenerationen-Ferienhaus umgewandelt werden. Die Idee war, so behutsam wie möglich mit der wertvollen Bausubstanz umzugehen und die Haustypologie, zumindest von aussen, beizubehalten.

Keyfacts

Bauherr: privat
Fertigstellung: 2015
Projektart: Gesamtsanierung, Erweiterung
Projektverfasser: Fanzun AG in ARGE mit Baumhauer Architekten, Berlin
Baukosten: n. publ. Mio
Leistungsumfang: Generalplanung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.