Hotel Steffani, St.Moritz

Ausgangslage & Idee

Die Besitzerfamilie Märki hatte jahrzehntelang denselben Architekten als Baubegleiter. Als dieser in Pension ging, suchten sie einen neuen Partner und fanden diesen mit Fanzun. Als Erstlingswerk wurde eine Analyse vom Bestand erstellt und darauf ein Masterplan für die zukünftigen Sanierungen und möglichen Erweiterungen erarbeitet.

Lösungsansatz

Der Masterplan beruht auf Kontinuität, sodass die Eigentümerschaft die Erneuerungen „step by step“ durchführen können und die einzelnen Lose am Ende ein durchgängiges Design sowie stimmiges Ambiente ergeben. Die Wahl natürlicher Materialien sowie eigens für das Hotel erstellte Ausstattungs-Designs sind Garant dafür.

Herausforderung

Nachdem der Betrieb über 30 Jahre nie geschlossen wurde, musste für die Kompletterneuerung des Herzens der Gastronomie, der Küche mit Anlieferung und Lager, der Betrieb für 5 Wochen eingestellt werden. Weitere Gesamterneuerungen wie der Wellnessbereich und die Musterzimmer konnten unter Betrieb ausgeführt werden.

Keyfacts

Bauherr: P. Märky, Steffani AG, St. Moritz
Fertigstellung: 2011
Projektart: Teilerneuerung
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 3,5 Mio
Leistungsumfang: Projektierung, Entwicklung, Baumanagement, Strategie, Gestaltung, Bauphysik, Führung, Generalplanung, Projektsteuerung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.