int(27)

Regionalsitz Graubündner Kantonalbank, Arosa

Ausgangslage & Idee

Die Fanzun AG wurde beauftragt für den Regionalsitz Arosa der Graubündner Kantonalbank ein Sanierungskonzept für die Erneuerung des Bankgebäudes zu erarbeiten. Das gleichzeitig in Eigenregie erarbeitete Konzept für einen Ersatzneubau wurde schliesslich von der Bankleitung favorisiert und umgesetzt.

Lösungsansatz

Der Neubau im Angelpunkt der anschliessenden Häuserzeilen, spielt sich als Gelenk frei und verläuft parallel zum Geländeverlauf. Durch die Form eines Kreissegmentes entstand an der Poststrasse ein teilweise gedeckter Aussenraum, welcher einen Ort der Begegnung bildet. Der helle Sichtbeton wiederspiegelt die solide und hochpräzise Bankenwelt.

Herausforderung

Das Grundstück bildete eine Lücke in der, in unterschiedlichen Winkeln und Fluchten anschliessenden, Blockrandbebauung. Durch den fächerartigen Zuschnitt der Parzelle und die beengten Platzverhältnisse wurde eine standesgemässe Repräsentation an der Poststrasse und die effiziente Raum-und Baustellenorganisation erschwert.

Keyfacts

Bauherr: Graubündner Kantonalbank, Chur
Fertigstellung: 1997
Projektart: Neubau, Ersatzneubau
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 7,0 Mio
Leistungsumfang: Akustik, Kostenplanung, Gestaltung, Offertwesen, Bauingenieurwesen, Bauleitung, Projektierung, Bauphysik, Führung, Kostenkontrolle, Baumanagement, Energie, Qualitätssicherung, Generalplanung, Terminplanung, Inbetriebnahme, Architektur, Gesamtleitung, Innenarchitektur


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.