int(51)

Wäscheria, Bad Ragaz

Ausgangslage & Idee

Die Wäscheria ist eine traditionelle Grosswäscherei mit Produktionsstandorten in Ilanz und Samedan. Die Kundenbedienung in Mittelbünden und im Churer Rheintal erfolgte durch die zwei dezentralen Standorte. Nach Aufgabe der Lingerie vom Resort Bad Ragaz wurde die Wäscheria Bad Ragaz AG als gemeinsame Gesellschaft gegründet.

Lösungsansatz

Dem Produktionsablauf entsprechend wurde das Layout innerhalb den bestehenden Flächen prozessgerecht entworfen und mit den betrieblich erforderlichen Räumlichkeiten wie Büro/Administration, Personalräumlichkeiten als auch Technikzonen bestückt. Es erfolgte ein Hightech-Einbau in eine bestehende Hülle.

Herausforderung

Auf einem ehemaligen Areal der Elektronik-Industrie wurden diverse Gewerbebetriebe angesiedelt. Für den Einbau einer Wascherei waren die Voraussetzung mit genügender Raumhöhe und vorhandener Unterkellerung erfüllt, um die Zu- und Ableitungen der Grossgeräte wie Waschmaschinen, Tumbler und Mangeln zu versorgen.

Keyfacts

Bauherr: Wäscheria Textil Service AG, Bad Ragaz
Fertigstellung: 2011
Projektart: Teilerneuerung
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 2,0 Mio
Leistungsumfang: Akustik, Entwicklung, Kostenplanung, Gestaltung, Machbarkeitsstudie, Offertwesen, Bauingenieurwesen, Bauleitung, Projektierung, Bauphysik, Führung, Kostenkontrolle, Baumanagement, Qualitätssicherung, Terminplanung, Inbetriebnahme, Architektur, Gesamtleitung, Projektsteuerung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.