Überbauung Waldeck, Flims

Ausgangslage & Idee

Die Überbauung befindet sich an prominenter Zentrumslage in Flims direkt unter dem Hotel Flims Waldhaus. Sie basiert auf einem von Fanzun entwickelten Arealplan als Ersatz für das ehemalige Hotel Waldeck und Hotel National. Auf dem Grundstück in Hanglage sollte eine gehobene Wohnüberbauung mit einem öffentlichen Lokal gegenüber dem Postplatz entstehen.

Lösungsansatz

Kennzeichnend war die Auflösung des Volumens in vier polygonale, murale Gebäude: vom 4-geschossigen Kopfbau ausgehend entwickelte sich eine kleinteilige strassenbegleitende Komposition. Die Topografie wurde organisch durch einen gestaffelten Sockel aufgenommen. Kennzeichnend war die ortstypische Materialisierung: Stein, Putz und Holz.

Herausforderung

Entscheidend war die Einbindung der Gesamtanlage in das Ortsbild mit ihrer sensiblen Umgebung. Es galt Wohnungsformen zu entwickeln, die herausragende Wohnqualität mit zeitgemässer Nachhaltigkeit verbindet und den Aussenraum in jeder Wohnung zum Thema macht.

Keyfacts

Bauherr: Luan AG, Chur
Fertigstellung: 2015
Projektart: Ersatzneubau
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 30,0 Mio
Leistungsumfang: Projektierung, Entwicklung, Strategie, Gestaltung, Bauphysik, Führung, Energie, Projektsteuerung


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.