Überbauung Lürlibad, Chur

Ausgangslage & Idee

Am westlichen Hang des Loëquartiers in Chur werden zwei neue Villenhäuser gebaut. Die Nähe zur Churer Altstadt, eine ruhige Umgebung mit repräsentativen Villen und Gartenanlagen und ein wunderschöner Talausblick bilden einen idealen Standort für gehobenes Wohnen.

Lösungsansatz

Auf drei Geschossen werden drei ideale Wohntypologien entwickelt: Gartenwohnung, Etagenwohnung und Attikawohnung mit Panoramaausblick. Grosszügige, talorientierte Wohnräume mit Eckloggien, helle Zimmer und integrierte Serviceräume (Spensa/Waschraum) bieten einen hohen Wohnkomfort.

Herausforderung

Die klassische Anordnung – eine Villa mit Vorgarten – bildet das städtebauliche Konzept des Projektes. Die beiden identischen Villenhäuser mit je 4 Luxuswohnungen und einer gemeinsamen Tiefgarage fügen sich natürlich in die malerische Hanglage ein und definieren klar zugeordnete Aussenräume.

Keyfacts

Bauherr: BG Katz, Chur
Fertigstellung: 2021
Projektart: Neubau
Projektverfasser: Fanzun AG
Baukosten: CHF 13.0 Mio
Leistungsumfang: Entwicklung, Machbarkeitsstudie, Gestaltung, Projektierung, Architektur, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Akustik, Energie, Führung, Kostenplanung, Offertwesen, Bauleitung, Kostenkontrolle, Terminplanung, Qualitätssicherung, Generalplanung, Strategie


Download öffnet in neuem Fenster - bitte nicht schließen und warten bis die PDF generiert wurde.